* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Dies & Das
     Wahrheit
     Abenteuer
     nur ein Wunschtraum ???
     Die gedachte Wandlung
     Hawaii
     die andere Seite
     Windeln
     Damenwäsche
     Langsam aber sicher
     Der Lauf der Zeit
     Beginn

* Freunde
   
    devouement

    - mehr Freunde

* Links
    

* Letztes Feedback








es herbstelt

Hatte letzte Woche die Idee, mal was ganz anderes zu probieren. Also nahm ich meine Windeln und streute Ingwerpulver hinein. Im Anschluß zog ich sie an, dazu selbstverständlich, Unterwäsche und Strumpfhosen, drüber eine dunkle Jeans und ging in die Stadt hinein.

Am Anfang bemerkte ich von dem Pulver noch nichts, jedoch als alles sich so langsam anzuschmiegen begann, fing es warm zu werden an. Langsam aber stetig wurde der Penis warm, wärmer noch wärmer.

Ich setze mich in ein Lokal, und als ich längere Zeit am Stuhl saß wurde die Wärme schon fast unerträglich. Als ich dann die ersten Tropfen in die Windeln lies, verstärkte sich die Temperatur und es brannte schon wie Feuer. Irgend wie konnte ich kaum noch sitzen, es brannte, aber der Gedanke, mich der Windeln zu entledigen, missviel mir noch mehr. Der Effekt schmälerte sich, um so mehr Urin ich in die Windeln rinnen ließ, jedoch das Gefühl, dem Ganzen ein wenig ausgeliefert zu sein, machte mich doch geil.

Irgend wo habe ich mal gelesen, dass man in der SM Szene eine Ingwerwurzel Daumengroß abschält und dem Botton in den Arsch steckt, ein stetiges Brennen erfolgt, und ist kaum zu beherschen; evtl. mal einen Versuch wert.

Nun, irgend wann verließ ich das Lokal, meine Blase war recht voll und so lies ich nach und nach alles laufen, bis die Windel nachgab, und das ganze sich langsam ausserhalb der Hose bemerkbar machte, jedoch so, dass es nicht gleich beim vorübergehen sichtbar war. Irgend wie wars mir auch ein wenig egal, ob man es sehen könnte und so begab ich mich wieder auf den Retourweg nach Hause.

Nach der Reinigung war ich jedoch so geil, dass ich mich noch entschloß nach Kranebitten in die Innauen zu fahren. Dahingehend zog ich mir einen Jogger an, drunter schwarze Feinstrumpfhosen, Body und String. Kurz nach Eintreffen vor Ort, züchtigte ich meinen Penis noch mit einer Brennenssel und schlug mir ein paar Mal auf den Hintern, was mich derart aufgeilte, dass ich umgehend abspritzte. Es war ein geiles Gefühl in Jogger und Feinstrumpfhosen.

Erst gestern war ich neuerlich mit Jogger und Feinstrumpfhosen unterwegs, un d auch heute will ich das ganze nochmals machen, irgend wie ein geiles Gefühl; ich beobachte immer wieder vorwiegend Italienerinnen, die Trainingsanzüge tragen und drunter eine Strumpfhose tragen, zumindest erkennt man dies an den Knöcheln.

 

 

12.11.14 12:56
 
Letzte Einträge: Fad wars ....... 2. Teil, Verlauf Wochenende, Tagein tagaus, Walking in Strumpfhosen, mal wieder voll rein.....


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung