* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Dies & Das
     Wahrheit
     Abenteuer
     nur ein Wunschtraum ???
     Die gedachte Wandlung
     Hawaii
     die andere Seite
     Windeln
     Damenwäsche
     Langsam aber sicher
     Der Lauf der Zeit
     Beginn

* Freunde
   
    devouement

    - mehr Freunde

* Links
    

* Letztes Feedback








Tagein tagaus

Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich keine Strumpfhose trage. Einerseits unter der Arbeitshose, andererseits jetzt im Winter unter der Freizeitgarderobe, das Gefühl ist für mich einfach sehr angenehm, und zudem fühle ich mich darin sehr wohl. Natürlich trage ich immer blickdichte Feinstrumpfhosen, so ist nicht gleich für jeden erkennbar, das ich als Mann solche trage.

Ehrlich gesagt, wen geht es auch was an, was ich trage. Natürlich ist es heute vollkommen unüblich, dass ein Mann ein Strumpfhose trägt, es gibt ja doch Alternativen wie Sportunterwäsche oder die lange Unterflagg. Letzteres hasse ich schon seit dem Bundesheer, als wir dort zur regulären Bekleidung die grüne lange Unterhose bekamen. Ich hatte sie nie an, allein die Optik war für mich ein "no go " !

 

Wie bereits eingangs erwähnt, trage ich Strumpfhosen das ganze Jahr, auch im Sommer. Ich sitze den ganzen Tag in einem klimatisierten Raum, wo die Raumtemperatur bei ca. 22 Grad liegt. In den Morgenstunden, wo ich in den Dienst gehe, ist es auch im Sommer nicht heiß, den gesamten Tag über sitze ich klimatisiert, und wenn ich nach Hause gehe, meist so gegen 16:00 dann kann es schon mal passieren, dass es sehr warm wird.

 

Aber wie ist dies bei den Frauen, welche auch aus beruflichen Gründen im Sommer Strumpfhosen tragen müssen, manche Feinstrumpfhosen, andere auch dickere, es ist eine Gewohnheitssache. Natürlich trage ich auch im Sommer kurze Hosen, Shorts,  das ist was anderes.

Wenn ich aber im Sommer lange Sommerhosen trage, wie in den Farben weiss oder auch schwarze Leinenhosen, trage ich darunter meistens auch Feinstrumpfhosen. Kommt auf die Situation drauf an, aber immer ohne Socken, dafür aber hautfarbene oder weisse Feinstrumpfhosen. Gerne überschlage ich dann  meine Beine beim sitzen, so erkennt man dann  im Bereich der Knöchel beim genaueren hinsehen auch die bestrumpften Beine, was mich auch erregt.

In der restlichen Zeit bin ich nicht so offen, meist trage ich schwarze aber auch hautfarbene Feinstrumpfhosen, versuche sie nicht allzu offen zur Schau zu stellen, auch Spitzenstrumpf- und Netzstrumpfhosen zählen dazu, seltener aber Wollstrumpfhosen.

 

Strapse oder Halterlose Strümpfe liegen mir fern, obwohl im Sommer diese sicherlich angenehmer zu tragen wären, dies werde ich aber erst noch versuchen. Was mir bei den Halterlosen sicherlich fehlen wird, ist einfach der Höschenteil, der das gesamte Becken bekleidet und zusätzlich sehr angenehm ist.

 

24.2.14 15:43
 
Letzte Einträge: Fad wars ....... 2. Teil, Verlauf Wochenende, Tagein tagaus, Walking in Strumpfhosen, mal wieder voll rein....., es herbstelt


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung